News
 

Aigner verlangt Aufklärung über mögliches Dioxinfleisch im Handel

Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner macht Druck auf Niedersachsen wegen der Unsicherheit über dioxinbelastetes Schweinefleisch im Handel. Hier müsse Aufklärung geschaffen werden, sagte ihr Sprecher Holger Eichele. Potenziell belastete Produkte aus gesperrten Höfen sofort müssten sofort vom Markt genommen werden. Das niedersächsische Agrarministerium hatte nicht ausgeschlossen, dass belastetes Schweinefleisch in den Handel gekommen ist. Aigner will übermorgen einen Aktionsplan mit weiteren Forderungen vorlegen.

Agrar / Gesundheit
12.01.2011 · 14:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen