News
 

Aigner kritisiert Bahn- und Fluggesellschaften

Berlin (dts) - Vor Beginn der Hauptreisezeit hat Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) Bahn-Betreiber und Fluggesellschaften kritisiert und weitere Anstrengungen beim Kundenservice gefordert. "Was Aufklärung über die Rechte der Reisenden betrifft, müssen Fluglinien und Bahnen besser werden. Es kann nicht sein, dass Passagiere diese Informationen erst mühsam zusammensammeln müssen", sagte die Ministerin der "Bild"-Zeitung. Zwar habe sich der Service an Bahnhöfen und Flughäfen bereits deutlich verbessert, dennoch ärgere sie sich persönlich besonders oft über "fehlende Informationen". Der Service-Gedanke sei bei den Transportunternehmen noch nicht ausgeprägt genug: "Was Kulanz betrifft, müssen alle Unternehmen besser werden. Kunden, die sich wie Bittsteller behandelt fühlen, wechseln zur Konkurrenz."
DEU / Parteien / Luftfahrt / Zugverkehr / Unternehmen
01.07.2010 · 07:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen