News
 

Aigner gegen gesetzliche Auflagen für mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft

Berlin (dts) - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich deutlich gegen gesetzliche Auflagen für mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft ausgesprochen. "Die Produktion hochwertiger Lebensmittel setzt seit jeher Treibhausgase frei, dies wird sich nie ganz vermeiden lassen", sagte Aigner gegenüber der "Saarbrücker Zeitung". Statistisch gesehen habe die Landwirtschaft an den deutschen CO2-Emissionen auch lediglich einen Anteil von rund sechs Prozent, betonte die Ministerin im Vorfeld der am Donnerstag in Berlin beginnenden Grünen Woche. Aigner forderte die Bauern dazu auf, die Klimafolgen mit Hilfe effizienterer Produktionsverfahren, moderner Technik und verbesserter Fütterung weiter zu reduzieren.
DEU / Parteien / Umweltschutz
12.01.2010 · 07:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen