News
 

Aigner für mehr Bundeskompetenzen bei Futtermittelkontrolle

Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner fordert als Konsequenz aus dem Dioxin-Skandal mehr Bundeskompetenzen bei der Futtermittelkontrolle. Gegenwärtig verbiete es ihr das Grundgesetz, die Kontrollpraxis der Länder zu überprüfen, sagte Aigner der «Bild am Sonntag». Daher könne es nicht sein, dass «der Bund politisch haftbar gemacht» werde, sobald es in einem Bundesland zum Skandal komme. Gestern war bekanntgeworden, dass bundesweit weitere 1000 Höfe wegen Dioxinverdachts gesperrt wurden. Grund: Ein niedersächsischer Tierfutterhersteller soll Lieferdaten nicht gemeldet haben.

Agrar / Gesundheit
16.01.2011 · 02:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen