News
 

Aigner fordert mehr Verbraucherschutz für Anleger

Berlin (dpa) - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner fordert von den Banken und von Finanzminister Wolfgang Schäuble noch mehr Schutz für Anleger. Per Gesetz müsse festgelegt werden, dass die Bankberater nur mit dem Honorar der Kunden bezahlt würden und keine Provisionen bekämen. Das sagte Aigner nach einem Treffen mit Vertretern der Finanzbranche, Gewerkschaftern und Verbraucherschützern. Sie dringt auch auf die Verankerung des Verbraucherschutzes bei der Reform der Finanzaufsicht. Dafür ist Schäuble zuständig.

Verbraucher / Finanzen
24.02.2011 · 11:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen