News
 

Ahmadinedschad: USA nutzen 11. September als Vorwand für Krieg

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat den USA vorgeworfen, die Terroranschläge vom 11. September 2001 als Vorwand missbraucht zu haben, um Kriege zu beginnen. Der Angriff sei ein kompliziertes Spiel gewesen, von den USA als Vorwand benutzt, um den Irak und Afghanistan anzugreifen und dabei das Blut unschuldiger Menschen zu vergießen, sagte Ahmadinedschad. Der iranische Präsident hat bereits mehrfach die offizielle Version der Geschehnisse angezweifelt.

Terrorismus / 11. September / USA / Iran
11.09.2011 · 14:51 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen