News
 

Agrarminister wollen rasch auf Dioxin-Skandal reagieren

Osnabrück (dpa) - Die Agrarminister der Länder wollen noch im Januar auf den Dioxin-Skandal reagieren. Der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz, Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz, sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», die Minister würden am Rande der Grünen Woche in Berlin über Konsequenzen beraten. Nur mit harten, abschreckenden Sanktionen seien die Scharlatane der Branche zu beeindrucken. Bisher drohen bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe, wenn Lebens- oder Futtermittel mit gesundheitsschädlichen oder verbotenen Zusätzen versehen werden.

Agrar / Gesundheit
05.01.2011 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen