News
 

Agrarminister wollen Preisschwankungen bekämpfen

Berlin (dpa) -  Mehr als 50 Länder dringen gemeinsam darauf, gegen die starken Preisschwankungen bei Agrarrohstoffen vorzugehen. Darauf einigten sie sich bei einer Konferenz am Rande der Grünen Woche in Berlin. Der französische Agrarminister Bruno Le Maire sagte, die Schwankungen seien ein großes Problem für Bauern und Verbraucher. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Agrarminister der G20-Länder bis Ende des Jahres konkrete Lösungen finden. Bei dem Gipfel hatten die Minister über Rohstoffspekulationen und den Kampf gegen den Hunger diskutiert.

Agrar / Messen / Grüne Woche
22.01.2011 · 18:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen