News
 

Afrikanische Union schützt Flüchtlingscamps

Addis Abeba (dpa) - Trotz aller Schwierigkeiten mit Bürokratie und somalischen Milizen gehen die Nothilfeaktionen für die hungernde Bevölkerung am Horn von Afrika weiter. Die BBC berichtete von Kämpfen zwischen Friedenstruppen der Afrikanischen Union und der radikalen Al-Shabaab-Miliz in Mogadischu. Ziel sei es, die Flüchtlingscamps in der somalischen Hauptstadt vor Angriffen der Rebellen zu schützen. Die Bundesregierung warnt, dass sich die Lage in dem Bürgerkriegsland noch verschärfen wird. Südsomalia ist besonders stark von der Dürre betroffen. Hunderttausende Menschen sind bereits geflüchtet.

Hunger / UN / Somalia
29.07.2011 · 12:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen