News
 

Afghanistan: Zwei deutsche Soldaten bei Anschlägen verletzt

Kundus (dts) - In der nordafghanischen Provinz Kundus sind bei zwei Sprengstoffanschlägen auf die Bundeswehr zwei deutsche Soldaten leicht verletzt worden. Die Explosionen hätten sich gegen 11 Uhr Ortszeit rund sieben Kilometer entfernt vom deutschen Stützpunkt ereignet, teilte die Bundeswehr am Sonntag mit. Überdies seien zwei zwei Fahrzeuge leicht beschädigt worden.

Zuvor wurden im Rahmen einer laufenden Operation gegen 9.30 Uhr Ortszeit deutsche ISAF-Kräfte rund vier Kilometer westlich des Regionalen Wiederaufbauteams Kundus beschossen, teilte die Bundeswehr weiter mit. Dabei wurden keine Soldaten verwundet.
Afghanistan / Terrorismus
31.10.2010 · 14:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen