News
 

Afghanistan: Taliban töten mindestens 35 Menschen

Kabul (dts) - In der südafghanischen Provinz Paktia haben islamistische Taliban ein Blutbad angerichtet und dabei mindestens 35 Menschen erschossen. Örtlichen Medienberichten zufolge seien zudem 24 weitere Menschen verletzt worden. Bewaffnete Taliban hatten in der Nacht zu Donnerstag Angestellte einer privaten Baufirma angriffen, die gerade mit dem Bau einer Straße beschäftigt waren.

Unter den Toten sollen sich neben Arbeitern auch Sicherheitsleute und Ingenieure befinden. Noch immer werden mehr als 70 Wachleute vermisst. Der Direktor der Baufirma gab bekannt, dass bei dem Angriff mindestens 72 Wachleute verletzt oder getötet worden sein sollen. Die Angreifer seien mit gestohlenen Lastwagen geflohen, hieß es. Unterdessen bekannte sich die Taliban zu dem Angriff. Ein Sprecher betonte, man habe bei dem Überfall mehr als 20 Maschinen in Brand gesteckt und 50 Waffen "beschlagnahmt". Ob es sich bei dem Massaker um einen Racheakt handelt, war zunächst nicht bekannt.
Afghanistan / Terrorismus / Weltpolitik
19.05.2011 · 17:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen