News
 

Afghanistan: Sieben Tote bei Selbstmordanschlag

Kabul (dts) - In der Provinz Kundus im Norden Afghanistans hat am Donnerstag ein Selbstmordattentäter sechs Polizisten und einen Wachmann mit in den Tod gerissen. Elf weitere Menschen wurden verletzt. Laut Angaben der örtlichen Behörden war der Attentäter mit einem Auto in einen Konvoi der afghanischen Armee gefahren.

In den letzten Monaten ist die Zahl der Anschläge durch Kämpfer der Taliban in Nordafghanistan stark gestiegen. Die Provinz Kunduz gehört zum Zuständigkeitsbereich der Bundeswehr, die USA haben inzwischen jedoch eigene Kampftruppen in die Region entsandt.
Afghanistan / Gewalt / Terrorismus
05.08.2010 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen