News
 

Afghanistan: Mehrere Zivilisten und Soldaten bei Anschlag getötet

Kabul (dts) - Bei einem Selbstmordattentat sind heute in Afghanistan offenbar drei Zivilisten und drei ISAF-Soldaten getötet worden. Bei den getöteten Soldaten handelt es sich vermutlich um US-Soldaten. Vier weitere Personen wurden bei dem Anschlag verletzt. Das Attentat wurde nördlich der afghanischen Hauptstadt Kabul verübt. Mit einem mit Sprengsätzen geladenen Auto rammte der Selbstmordattentäter eine Militärkolonne. Ziel des Angriffs war offenbar ein Konvoi der internationalen ISAF-Truppe.
Afghanistan / Anschlag / Militär
26.05.2009 · 09:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen