News
 

Afghanistan: Medien berichten fälschlicherweise über Hubschrauberabsturz

Kabul (dts) - Ein Tornado-Kampfjet der Internationalen Schutztruppe ISAF ist heute auf einem Flugplatz in der afghanischen Provinz Kandahar abgestürzt. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet, dass es sich um einen Nato-Hubschrauber gehandelt habe. Die Besatzung des Jets konnte sich mithilfe der Schleudersitze retten und befindet sich derzeit in medizinischer Behandlung. Nach Aussage eines Sprechers der Nato sei das Flugzeug nicht abgeschossen worden. Die Absturzursache ist bisher jedoch noch unklar. Erst gestern Mittag waren beim Absturz eines russischen Hubschraubers 16 Zivilisten in Kandahar ums Leben gekommen.
Afghanistan / Nato / Krieg
20.07.2009 · 09:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen