News
 

Afghanistan: Drei Tote nach möglichem Anschlag auf französische Truppen

Kabul (dts) - Extremisten haben in der afghanischen Stadt Tagab nahe Kabul mindestens zwei Raketen auf einen Marktplatz abgefeuert. Nach Angaben der französischen Armee hatte deren Kommandeur zu diesem Zeitpunkt ein Treffen mit einigen Stammesältesten abgehalten. Daher gehe das französische Militär derzeit davon aus, dass es sich bei dem Angriff um einen Anschlag auf die Truppen gehandelt habe. Die Raketen hätten die Beteiligten des Treffens jedoch verfehlt und seien an einer anderen Stelle des Markts niedergegangen. Dabei wurden drei Kinder getötet und drei weitere Personen schwer verletzt.
Afghanistan / Terrorismus
16.11.2009 · 11:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen