News
 

Afghanistan: August blutigster Monat für USA

Washington (dpa) - Mit 46 getöteten Soldaten ist der August für die US-Truppen in Afghanistan der bislang blutigste Monat seit acht Jahren. Wie CNN berichtete, kam zuletzt am Freitag im Osten Afghanistans ein US-Soldat ums Leben, als neben seinem Fahrzeug ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz explodierte. Damit wurde nach Zählung des Senders der Höchststand vom Juli als bisher verlustreichster Monat übertroffen. Bei dem Anschlag wurde auch eine Reporterin des US-Rundfunksenders CBS verletzt.
Konflikte / Afghanistan / USA
29.08.2009 · 04:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen