News
 

Afghanistan: Angriff von Selbstmordkommando

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordkommando der Taliban hat in der südafghanischen Provinzhauptstadt Sarandsch zugeschlagen. Die Aufständischen hätten unter anderem das Büro des Provinzrates, die Justizbehörde und Privathäuser im Stadtzentrum angegriffen. Das sagte der örtliche Polizeichef. Sieben der acht Angreifer seien getötet worden. Eine unbekannte Zahl Zivilisten sei ebenfalls ums Leben gekommen. Ein Anwohner sagte, aus mehreren Gebäuden seien Explosionen und Schüsse zu hören gewesen. Viele Bewohner sind aus der Stadt geflohen.
Konflikte / Afghanistan
05.05.2010 · 11:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen