News
 

Afghanistan: 80 Taliban bei Angriff getötet

Chost (dts) - In Afghanistan an der Grenze zu Pakistan sind nach einem fehlgeschlagenen Angriff auf einen Nato-Stützpunkt mindestens 80 Taliban-Rebellen getötet worden. Nach jüngsten Geheimdienstinformationen habe man 80 Leichen auf dem Schlachtfeld gefunden, sagte ein Sprecher des Provinzgouverneurs der ostafghanischen Provinz Paktika. Zuvor hatte die Nato von 30 Toten gesprochen, die bei einem Angriff auf einen Außenposten im Distrikt Barmal getötet worden seien.

Nach Angaben der Isaf hätten Rebellen dabei mit Granaten, Mörsern und Gewehren den Stützpunkt angegriffen. Dabei wurden fünf Soldaten der Schutztruppe verletzt. Daraufhin forderten die Isaf-Truppen Luftunterstützung an und beschossen eine Taliban-Stellung.
Afghanistan / Terrorismus
30.10.2010 · 17:44 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen