News
 

Afghanisches Mädchen von Royal Air Force-Paket erschlagen

Kabul (dts) - In Afghanistan ist ein Mädchen von einem Paket mit Flyern, dass von der britischen Royal Air Force abgeworfen wurde, getroffen und tödlich verletzt worden. Wie die britische "Times" berichtet, wurde das Paket von einem Flugzeug über der südafghanischen Provinz Helmand abgeworfen, öffnete sich aber nicht planmäßig und verursachte schwere Verletzungen bei dem getroffenen Mädchen. Trotz medizinischer Behandlung erlag das Kind wenig später seinen Verletzungen. Ein Sprecher des britischen Verteidigungsministeriums bezeichnete das Unglück, welches sich bereits Ende Juni ereignet hatte, als "schwer bedauerlich". Das Paket war nach Aussagen des Ministeriums Teil einer öffentlichen Informationskampagne, der genaue Inhalt der Faltblätter ist nicht bekannt.
Afghanistan / Großbritannien / Air Force / Unglück
30.09.2009 · 08:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen