News
 

Afghanischer Geheimdienst: Talokan-Anschlag kein Selbstmordattentat

Kabul (dpa) - Der Anschlag, bei dem vergangene Woche zwei Bundeswehrsoldaten in Afghanistan getötet wurden, war kein Selbstmordattentat. Zu diesem Ergebnis kommt der afghanische Geheimdienst in einer vorläufigen Untersuchung. Demnach hatten Unbekannte Sprengstoff im Eingangsbereich des Gouverneurssitzes vergraben. Bei dem Anschlag waren auch fünf deutsche Soldaten verletzt worden. Auf afghanischer Seite starben fünf Menschen, darunter ein örtlicher Polizeichef.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
30.05.2011 · 13:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen