News
 

Afghanische Polizei erschießt Attentäter in Burkas

Kabul (dts) - Die afghanische Polizei hat heute zwei Attentäter erschossen, die sich unter den von muslimischen Frauen getragenen Burkas versteckt hatten. Das berichtet der US-Sender "Fox News". Nach Aussagen der Taliban sollen 15 mit Sprengstoff versehene und mit Sturmgewehren ausgerüstete Selbstmordattentäter mehrere Regierungsgebäude in der ostafganischen Stadt Gardez angegriffen haben. Laut der afghanischen Regierung waren der Gouverneurssitz, die örtliche Geheimdiensteinheit und eine Polizeistation von dem Angriff betroffen. Ein Sprecher des Innenministeriums bestätigte den Tod der zwei Attentäter in Burkas, wollte jedoch keine weitere Informationen geben.
Afghanistan / Selbstmord-Attentat
21.07.2009 · 11:10 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen