News
 

Afghanen aus Lust getötet: 24 Jahre Haft für US-Soldaten

Washington (dpa) - Aus purer Mordlust: Ein 22-jähriger US-Soldat hat zugegeben, zusammen mit mehreren Kameraden gezielt drei unbewaffnete Zivilisten umgebracht zu haben. Heute wurde der Stabsgefreite Jeremy Morlock von einem Militärrichter in Fort Lewis-McChord zu 24 Jahren Haft verurteilt. Er könnte bei guter Führung aber bereits in 7 Jahren freikommen. Dem fünfköpfigen «Killkommando» wird nicht nur angelastet, aus purer Mordlust getötet zu haben: Sie sollen auch Körperteile ihrer Opfer wie Finger als Trophäen mitgenommen haben.

Konflikte / USA / Afghanistan
24.03.2011 · 16:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen