News
 

"Affärentag" im Haushaltsausschuss

Ackermann und MerkelGroßansicht
Berlin (dpa) - Gesundheitsministerin Ulla Schmidt muss im Dienstwagen-Streit vorerst nicht mit Konsequenzen rechnen. Die Opposition räumte am Rande einer Haushaltsausschuss-Sitzung in Berlin ein, bei der Aufklärung von Schmidts Dienstwagen-Nutzung im Urlaub nicht weiterzukommen. Der Ausschuss hatte sich mit weiteren "Affären" zu beschäftigen: Beim umstrittenen Abendessen für den Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, wies Bundeskanzlerin Angela Merkel Kritik zurück. Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg nahm Stellung zu seiner Entscheidung, eine Anwaltskanzlei zur Erstellung einer Gesetzesvorlage zur Banken-Sanierung zu Rate zu ziehen. Die Oppositionsparteien sehen in allen drei Fällen die Vorwürfe nicht geklärt.
Haushalt / Kanzleramt / Banken / Bundestag
26.08.2009 · 21:42 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen