News
 

AfD: Staatsverschuldung in Südeuropa nimmt dramatische Formen an

Berlin (dts) - Die Staatsverschuldung in Südeuropa nimmt laut Joachim Starbatty, Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) für die Ende Mai anstehende Europawahl, dramatische Formen an. "In Spanien ist die Schuldenquote so hoch wie nie zuvor, Griechenlands Schuldenquote explodierte auf rund 170 Prozent im gleichen Zeitraum", sagte Starbatty am Dienstag und attackierte zudem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "Statt die berechtigten Zweifel der Bürger an dem eingeschlagenen Rettungsweg ernst zu nehmen, schweigt die Kanzlerin, da sie das heikle Thema offensichtlich so kurz vor der Europawahl nicht ansprechen möchte."

Zwar rege sich auch bei Grünen und Linken Kritik an Merkels Verhalten. Allerdings fordere diese "den falschen Aktionismus des `mehr Europa` von der Kanzlerin", so der AfD-Spitzenkandidat für die Wahl zum Europäischen Parlament weiter. "Mehr Europa heißt mehr Zentralismus und weniger Demokratie, ohne ein einziges Problem zu lösen." Dies alles sei "brandgefährlich". Die etablierten Parteien müssten "endlich begreifen, dass der eingeschlagene Weg weiter in den Schuldensumpf" führe, betonte Starbatty.
Politik / DEU / EU / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
18.02.2014 · 21:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen