News
 

Äthiopien: Zwei Deutsche unter getöteten Touristen

Addis Abeba (dts) - Unter den in der Nacht zum Dienstag in Äthiopien getöteten internationalen Touristen sollen auch zwei Deutsche sein. Das erklärten Regierungsvertreter in Addis Abeba. Bei den anderen Todesopfern soll es sich um einen Österreicher und zwei Ungarn handeln.

Zwei weitere Deutsche seien verschleppt worden, hieß es am Mittwoch weiter. Das Bundeskriminalamt bestätigte, dass sich unter den Toten auch Deutsche befinden, machte aber keine Angaben zur Zahl der Opfer. Die Touristen wurden in der Nacht zum Dienstag im Nordosten Äthiopiens angegriffen. Ein Urlauber habe bei dem Überfall in der Region Afar entkommen können, berichtete das äthiopische Fernsehen unter Berufung auf Sicherheitskreise. Demnach seien die Täter aus dem benachbarten Eritrea gekommen. Das Auswärtige Amt hat einen Krisenstab zu dem Vorfall eingerichtet, das BKA entsandte mehrere Mitarbeiter nach Äthiopien.
Äthiopien / Gewalt
18.01.2012 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen