quasar bonus
 
News
 

Äthiopien-Überfall: Ein Opfer vermutlich aus Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Einer der fünf Touristen, die bei einem Überfall auf eine Reisegruppe in Äthiopien erschossen wurden, stammt vermutlich aus Schleswig-Holstein. Es gebe entsprechende Hinweise, sagte ein Sprecher der Innenministeriums in Berlin der dpa. Unter den Getöteten war noch ein zweiter Deutscher. Er soll nach einem Medienbericht aus Cottbus kommen. Zu der Gruppe hätten insgesamt 27 Touristen gehört, hieß es vom äthiopischen Außenministerium. Nach Angaben der Regierung in Addis Abeba wurden bei dem Überfall auch zwei Deutsche und zwei äthiopische Begleiter gekidnappt.

Kriminalität / Tourismus / Schleswig-Holstein / Äthiopien
19.01.2012 · 11:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen