News
 

Äthiopien greift Militärcamps in Eritrea an

Addis Abeba (dpa) - Die äthiopische Armee hat mehrere Militärcamps in Eritrea angegriffen. Bodentruppen seien bis zu 16 Kilometer tief in das Nachbarland vorgedrungen, sagte ein äthiopischer Regierungssprecher. In den Camps in Grenznähe seien «subversive Gruppen» von der Regierung in Asmara ausgebildet worden. Die Aktion habe sich gegen «terroristische Gruppen» gerichtet, wie jene, die im Januar europäische Touristen getötet hätten. Bei dem Überfall waren fünf Touristen erschossen worden, darunter zwei Deutsche.

Konflikte / Äthiopien / Eritrea
15.03.2012 · 16:36 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen