News
 

Ärzteschaft will Konzept für Patientenversorgung nach Ranglisten erarbeiten

Berlin (dts) - Ärztepräsident Jörg-Dietrich Hoppe hat angekündigt, dass die Ärzteschaft ein Konzept für die Patientenversorgung nach Ranglisten erarbeiten wird. "Wir Ärzte werden das Thema Priorisierung in die Hand nehmen, weil die Politik sich bisher geweigert hat", sagte Hoppe der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Hoppe beklagte, dass es heute eine "heimliche Rationierung" in der medizinischen Versorgung gebe.

Hoppe fügte hinzu: "Das System ist unterfinanziert und die finanziellen Engpässe müssen irgendwie im Arzt-Patienten-Verhältnis aufgefangen werden. Aber Ärzte sind nicht legitimiert zu rationieren. Das ist auch ethisch nicht vertretbar. Diese Entscheidungen müssen auf höherer Ebene getroffen werden."
DEU / Gesundheit
27.05.2011 · 00:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen