News
 

Ärztekammer will Bewertungsportale der Krankenkassen überprüfen

Berlin (dts) - Die Bundesärztekammer (BÄK) hat eine genaue Überprüfung des Ärztebewertungsportals der Krankenkassen AOK und Barmer GEK angekündigt. "In Ärztebewertungsportalen werden Informationen von Patienten bereitgestellt, die im Einzelfall sinnvoll sein können", sagte der Vizepräsident der "BÄK", Frank Montgomery, der "Welt". Die Einschätzungen könnten durchaus zu mehr Patientenorientierung und -zufriedenheit beitragen.

Die Bewertungen müssten aber nach fairen Spielregeln erfolgen, betonte Montgomery. Nach den vorgelegten Unterlagen erfülle der AOK-Ärztenavigator weitgehend die von der Ärzteschaft geforderten Qualitätskriterien. "Es gibt keine Freitextbewertungen, die Frageformen sind eher positiv und sie verleiten die Patienten nicht dazu, ihren Frust abzuladen", lobte Montgomery. "Nach Freischaltung des Portals werden wir nun genau überprüfen, ob tatsächlich alle angekündigten Vorgaben umgesetzt wurden."
DEU / Gesundheit / Internet
03.05.2011 · 13:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen