News
 

Ärzte müssen nicht mehr jeden Schweinegrippe-Fall melden

Hamburg (dpa) - Ärzte in Deutschland müssen nicht mehr jeden Schweinegrippefall melden. Grund ist die schnell steigende Zahl von Schweinegrippe-Kranken. Durch die veränderte Meldepflicht sollen die Ärzte von Verwaltungsaufgaben entlastet werden, heißt es aus dem Bundesgesundheitsministerium. Gestern ist ein 250 Kilogramm schwerer Mann, der an der Schweinegrippe erkrankt war, in einer Wuppertaler Klinik gestorben. Außerdem hat sich nun auch der Kölner Fußball-Profi Christopher Schorch mit dem Virus angesteckt.
Gesundheit / Grippe
14.11.2009 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen