News
 

Ärzte gegen Sterbehilfe - Für PID und Organspende

Kiel (dpa) - Ärzte sollen auch todkranken Patienten ohne Hoffnung keine Hilfe beim Sterben leisten dürfen. Eine entsprechende Änderung der Berufsordnung sollten die Delegierten des 114. Ärztetags in Kiel beschließen. Die Spitze der Ärztekammer rief zur Zustimmung in dieser ethisch heiklen Frage auf. Die ebenso umstrittene Präimplantationsdiagnostik wollen die Ärzte in engen Grenzen zulassen. Angesichts des Mangels an Spenderorganen sollen sich die Bürger zu Lebzeiten zu ihrer Spendebereitschaft erklären.

Gesundheit / Ärzte
01.06.2011 · 15:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen