News
 

Ältester Hund der Welt ist tot

Birmingham (dts) - Im englischen Shrewsbury, in der Nähe von Birmingham, ist heute der älteste Hund der Welt im Alter von 20 Jahren gestorben. Nach Berichten der britischen Tageszeitung "The Independent" sei der Dackel-Terrier-Mischling namens Otto aufgrund eines fortgeschrittenen Magenkrebsleidens von seinem Tierarzt eingeschläfert worden. Im Oktober letzten Jahres wurde das Tier offiziell ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Auf der Facebook-Seite des Hundes, der am 14. Februar 21 Jahre alt geworden wäre, haben inzwischen mehr als 50 Fans ihr Beileid ausgesprochen. Otto wird morgen eingeäschert.
Großbritannien / Tiere
14.01.2010 · 22:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen