News
 

Ägyptische Fluggesellschaft stellt Betrieb ein

Kairo (dpa) - Die staatliche ägyptische Fluggesellschaft Egypt Air teilte am Freitagabend mit, dass sie ihren Flugbetrieb von 21.00 Uhr Ortszeit (20.00 MEZ) an für zwölf Stunden einstellen wird.

Zur Begründung sagte ein Mitarbeiter der Firma am Internationalen Flughafen Kairo, wegen der nächtlichen Ausgangssperre seien viele Reisende am Flughafen nicht abgeholt worden. Sie warteten nun bis zum Morgen in einer Halle am Flughafen. Außerdem seien viele Menschen, die Flüge von Kairo ins Ausland gebucht hätten, aus dem selben Grund nicht zum Einchecken am Flughafen erschienen.

Proteste / Regierung / Luftfahrt / Ägypten
28.01.2011 · 22:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen