News
 

Ägypter feiern Jahrestag des Aufstandes gegen Mubarak-Regime

Kairo (dts) - In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben sich Tausende versammelt, um den ersten Jahrestag des Volksaufstands gegen Präsident Muhammad Husni Mubarak zu feiern. In der Nacht zum Mittwoch errichteten sie auf dem Tahrir-Platz Tribünen und bauten Zelte. Für Mittwochnachmittag ist eine Kundgebung geplant.

Doch die Ägypter verfolgen offenbar unterschiedliche Ziele mit ihrer Versammlung. Einige Transparente ehren die "Märtyrer der Revolution" andere wiederum stellten Transparente mit der Aufschrift "Nieder mit der Militärherrschaft" auf. Auf dem Tahrir-Platz hatte vor einem Jahr der Aufstand gegen den damaligen Präsidenten Mubarak begonnen. In Folge seines Rücktritts nach nicht einmal drei Wochen übernahm der Oberste Militärrat die Führung des Landes. Er stellte einen Fahrplan für die Übergangszeit auf. Am vergangenen Montag trat schließlich das neu gewählte Parlament zusammen, in dem islamistische Parteien mehr als zwei Drittel der Sitze inne haben. Außerdem teilte der Vorsitzende des Obersten Militärrates, Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi, am Dienstag mit, dass ab Mittwoch der 1981 verhängte Ausnahmezustand des Landes aufgehoben werden soll.
Ägypten / Weltpolitik / Gesellschaft
25.01.2012 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen