News
 

Ägyptens Tourismusminister ist optimistisch für 2014

Kairo (dts) - Der ägyptische Tourismusminister Hischam Zazou ist optimistisch, dass sich der Tourismus in dem Land im kommenden Jahr erholen wird. "Seit Mitte August sind die Zahlen um 95 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2012 gesunken, und schon das war ein schlechtes Jahr", sagte Zazou der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe). "Nun aber, wo die Reisewarnungen vieler EU-Staaten gelockert wurden, kommen die Geschäfte langsam wieder in Gang."

Außerdem fügte er hinzu: "Von Weihnachten an wird es wieder aufwärts gehen, da bin ich mir sicher." Allerdings werde sich der Tourismus nicht erholen, wenn sich nicht die Sicherheitslage verbessere. Deshalb gelte das Hauptaugenmerk der Regierung der öffentlichen Sicherheit. "Die Gewalt, die seit der Räumung der Protestlager der Muslimbrüder herrscht, bietet Anlass zur Beunruhigung", sagte Zazou weiter. "Ich stimme nur nicht darin überein, eine generelle Reisewarnung für ganz Ägypten zu erlassen."
Politik / Ägypten / EU / Unternehmen / Reise / Gewalt / Proteste
02.12.2013 · 18:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen