News
 

Ägyptens Außenminister: USA sollen keinen Druck machen

Kairo (dpa) - Der ägyptische Außenminister Ahmet Abul-Gheit hat die Einmischung der USA in die politische Entwicklung seines Landes kritisiert. Die USA sollten Ägypten in seinem Wandel unterstützen und nicht einfach ihren Willen aufdrücken. Das sagte Abul-Gheit in einem Interview mit dem US-Fernsehsender PBS. Jetzt müsse Schritt für Schritt der Fahrplan bis Juni abgearbeitet werden. Bis dahin könne sich das Land stabilisieren oder auch transformieren. Erst dann sollten im Oktober Präsidentschaftswahlen angesetzt werden und ein neues Staatsoberhaupt an die Macht kommen.

Unruhen / Regierung / Ägypten
10.02.2011 · 11:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen