News
 

Ägypten: Sohn von Gamal Abdel Nasser will Präsident werden

Kairo (dts) - Der jüngste Sohn des ehemaligen ägyptischen Präsidenten Gamal Abdel Nasser will neuer Präsident seines Landes werden. "Wenn die Menschen einen neuen Nasser wollen, werde ich Ägypten dienen", sagte der 55-jährige Abdul Hakim Abdel Nasser in einem Interview mit dem Magazin "Bunte". Die Menschen in Ägypten, die Präsident Husni Mubarak stürzten, strebten "nach einem Leben, für das damals mein Vater gekämpft hat - Freiheit, soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Wohlstand", sagte der Bauunternehmer.

Wie sein 1970 gestorbener Vater sei auch er in keiner politischen Partei engagiert. Er habe sich von der Mubarak-Regierung ferngehalten. "Meine Baufirma hat nie für den Staat gearbeitet. Ich habe immer gehofft, dass Ägypten irgendwann die Chance bekommt, sich von seinen korrupten Machthabern zu befreien." Nach knapp 30 Jahren im Amt war Mubarak am 11. Februar nach einem 18-tägigen Volksaufstand zurückgetreten. Derzeit regiert ein Militärrat. In etwa einem halben Jahr sollen Wahlen stattfinden. General Nasser war von 1954 bis 1970 Präsident von Ägypten. Vom Volk wurde er geliebt und verehrt, weil er das Frauenwahlrecht, freie Bildung und kostenlose medizinische Versorgung einführte.
Ägypten / Wahlen
02.03.2011 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen