News
 

Ägypten: Mindestens zwei Tote bei Explosion in Kairo

Kairo (dts) - In Kairo sind bei einer Explosion vor dem ägyptischen Polizeipräsidium mindestens zwei Personen getötet worden. 35 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher im ägyptischen Fernsehen mit. Bei den getöteten Personen handele es sich um Polizisten.

Zuvor war von drei Toten berichtet worden. Bei der Detonation handelt es sich offenbar um eine Autobombe. Unmittelbar danach sollen Schüsse zu hören gewesen sein. Die Explosion zerstörte die Straße vor dem Polizeihauptquartier und Teile des Gebäudes. Auch das benachbarte Museum für Islamische Kunst sei beschädigt worden. Am Samstag ist der dritte Jahrestag des Ausbruchs der Revolution gegen den damaligen Machthaber Hosni Mubarak. Ob der mutmaßliche Anschlag damit in Zusammenhang steht, ist nicht bekannt.
Vermischtes / Ägypten / Gewalt
24.01.2014 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen