News
 

Ägypten macht Zugeständnisse an Demonstranten

Kairo (dpa) - Die ägyptische Übergangsregierung zeigt Entgegenkommen: Sie will alle Polizeioffiziere entlassen, die während der Massenproteste Anfang des Jahres an der Tötung von Demonstranten beteiligt waren. Übergangsregierungschef Essam Scharaf teilte über die staatlichen Medien mit, er habe den Innenminister angewiesen, alle Verdächtigen aus dem Dienst zu entfernen. Scharaf reagierte damit auf die Proteste Tausender, die seit Freitag in der Innenstadt von Kairo gegen die aus ihrer Sicht zu lasche Verfolgung der Schuldigen von damals protestieren.

Unruhen / Ägypten
10.07.2011 · 00:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen