News
 

Ägypten bittet EU, Mubaraks Konten einzufrieren

Kairo (dpa) - Ägypten hat die EU darum gebeten, die europäischen Konten von Ex-Präsident Husni Mubarak einzufrieren. Das erfuhr die dpa am Abend aus Brüsseler EU-Kreisen. Diplomaten sollen wohl morgen darüber beraten, hieß es. Auch das EU-Land Großbritannien hatte zuvor eine solche Anfrage aus Ägypten erhalten. Die Schweiz fror Mubaraks Konten bereits ein. Die Sperrung von Mubaraks Konten müssen die 27 EU-Länder erst offiziell beschließen. Im Falle Tunesiens waren die europäischen Konten von Ex-Machthaber Zine el Abidine Ben Ali und seiner Familie bereits eingefroren worden.

Unruhen / Regierung / EU / Ägypten
14.02.2011 · 20:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen