News
 

Ägypten: Banken öffnen wieder nach einwöchiger Schließung

Kairo (dts) - Die Banken in Ägypten haben am Sonntag nach fast einer Woche staatlich angeordneter Schließung wieder geöffnet. Medienberichten zufolge ging die Schließung auf ein Mandat der Zentralbank zurück, die damit auf Streiks und Arbeitskämpfe reagiert hatte, die eine Rückkehr zum normalen Geschäftsalltag behinderten. Die Wiedereröffnung der Banken ist ein wichtiger Schritt, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln und zur Normalität zurückzukehren.

Die ägyptische Wirtschaft hatte während der Proteste gegen den ehemaligen Präsidenten Husni Mubarak schwer unter dem 18-tägigen Stillstand gelitten und hohe Verluste gemacht. Die Einbußen belaufen sich nach Angaben der ägyptischen Regierung auf zehn Milliarden Ägyptische Pfund (entspricht 1.241 Milliarden Euro), wovon etwa die Hälfte im Tourismus-Sektor zu verzeichnen ist.
Ägypten / Weltpolitik / Finanzindustrie / Proteste
20.02.2011 · 13:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen