News
 

Adschdabija weiter in Rebellenhand

Bengasi (dpa) - Die Milizen der libyschen Regimegegner haben die strategisch wichtige Stadt Adschdabija gegen Regierungstruppen verteidigt. Angriffe der Soldaten von Machthaber Muammar al-Gaddafi seien zurückgeschlagen worden, berichtete der Nachrichtensender Al-Dschasira. Erbitterte Kämpfe wurden indes auch aus der westlichen Enklave Misurata gemeldet. Die Stadt wird seit sieben Wochen von den Gaddafi-Truppen belagert. Die humanitäre Lage gilt als kritisch, obwohl es zuletzt gelang, mit Schiffen Hilfslieferungen in den Hafen von Misurata zu bringen.

Konflikte / Libyen
18.04.2011 · 11:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen