News
 

Adobe schließt Sicherheitslücke in Flash Player

Berlin (dts) - Die Softwareschmiede Adobe hat eine Sicherheitslücke in ihrem Flash Player geschlossen, mit dem multimediale Inhalte wie YouTube-Videos wiedergegeben werden. Die Sicherheitslücke ermögliche es einem Angreifer, die Ausführung der Adobe-Anwendung zu manipulieren, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Mittwoch mitteilte. Dadurch könne der Angreifer beliebige Befehle auf dem betroffenen Gerät ausführen.

Die Sicherheitslücke werde aktuell für Angriffe ausgenutzt, hieß es seitens des BSI weiter. Nutzer sollten deshalb so schnell wie möglich den Flash Player aktualisieren, raten die Experten. Betroffen sei der Flash Player bis einschließlich der Version 12.0.0.43.
Vermischtes / DEU / Internet
05.02.2014 · 15:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen