News
 

ADAC warnt vor Rekordstaus am Wochenende

Fahrzeuge stauen sich auf der Bundesautobahn A7 vor dem Elbtunnel in Richtung Süden. Durch den Ferienbeginn in verschiedenen Bundesländern kommt es im Norden zu Staus.Großansicht

München (dpa) - Der ADAC warnt vor Rekordstaus am Wochenende, denn jetzt rolle die Hauptreisewelle an: Mit dem Ferienbeginn in Baden-Württemberg und Bayern haben dann in allen Bundesländern die Schüler frei, wie der Autoclub mitteilte.

Vor allem Richtung Süden sei auf einigen Strecken Schrittgeschwindigkeit angesagt. Aber auch in Richtung Norden gibt es keine Entwarnung, denn viele Urlauber steuerten die Strände der Nord- und Ostseeküsten an. Außerdem sei starker Rückreiseverkehr zu erwarten, da in neun Bundesländern die Ferien schon in Kürze wieder enden.

Von Freitagnachmittag an und den ganzen Samstag über dürften sich die Blechlawinen über die Autobahnen an den Hauptreiserouten wälzen. Auch im Ausland müssen Autourlauber Geduld mitbringen. Auf allen wichtigen Reiserouten in Frankreich, Österreich, der Schweiz, Italien, Slowenien und Kroatien dürfte es eng werden, warnte der ADAC. An den Grenzübergängen nach Kroatien, Serbien, Griechenland, Bulgarien und in die Türkei kann es zu langen Wartezeiten kommen.

Verkehr / Tourismus
25.07.2011 · 12:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen