News
 

ADAC-Rekord: Alle drei Sekunden ein Notruf

ADAC-Helfer BäumlGroßansicht
München (dpa) - Alle drei Sekunden hat der ADAC am Montag einen Notruf entgegengenommen. Mit insgesamt 28 654 Einsätzen der «Gelben Engel» wurde der bisherige Rekord von 25 386 Pannenhilfen vom 7. Januar 2009 übertroffen.

Das teilte der Automobilclub am Dienstag mit. 90 Prozent der Hilfesuchenden hatten demnach Startprobleme, verursacht durch entladene oder defekte Batterien. Der ADAC empfiehlt, Batterien vor allem bei älteren Fahrzeugen regelmäßig testen zu lassen. Weitere Tipps für den Winter: Kühlerfrostschutz und Scheibenwaschanlage überprüfen und möglichst immer mit gut gefülltem Tank losfahren.

Wetter / Verkehr
22.12.2009 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen