News
 

ADAC rechnet für zweites Novemberwochenende mit wenig Staus

München (dts) - Der Verkehr auf den Fernstraßen ist deutlich abgeflaut. Autofahrer können sich laut ADAC am kommenden Wochenende auf eher ruhiges Aufkommen einstellen. Kürzere Verzögerungen könne es allenfalls durch Herbstbaustellen geben.

Folgende Strecken sind betroffen: A 1 Köln - Dortmund und Bremen - Lübeck, A 2 Dortmund - Hannover, A 3 Nürnberg - Frankfurt - Köln, A 4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz, A 5 Basel - Karlsruhe, A 6 Kaiserslautern - Mannheim, A 7 Würzburg - Hannover und Hamburg - Flensburg, A 8 Stuttgart - München, A 11 Berliner Ring - Stettin, A 14 Halle - Leipzig - Nossen, A 19 Wittstock - Rostock, A 45 Gießen - Hagen und A 81 Singen - Stuttgart.
DEU / Straßenverkehr / Reise
08.11.2010 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen