News
 

ADAC: Kraftstoffpreise in Deutschland leicht gesunken

München (dts) - Trotz eines leichten Rückgangs gegenüber der Vorwoche müssen die Dieselfahrer in Deutschland immer noch deutlich überhöhte Preise beim Tanken bezahlen. Wie der ADAC mitteilt, fiel der Preis für einen Liter Diesel um 3,4 Cent auf 1,462 Euro. Der Preis für einen Liter Super E10 liegt derzeit im bundesweiten Mittel bei 1,503 Euro - ein Minus im Vergleich zur Vorwoche von 3,3 Cent.

Der Club fordert die Politik auf, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um den Wettbewerb auf dem deutschen Kraftstoffmarkt zu fördern. Insbesondere geht es darum, die Freien Tankstellen zu stärken. Es dürfe nicht sein, dass die Ölkonzerne den Freien Tankstellen Kraftstoff zu einem höheren Preis verkaufen als sie ihn selbst an ihren eigenen Markentankstellen anbieten, hieß es vom Club.
DEU / Autoindustrie / Straßenverkehr
23.11.2011 · 14:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen