News
 

ADAC: Kraftstoffpreise gegenüber Vorwoche gestiegen

München (dts) - Die extreme Kältewelle hat nicht nur die Kosten für Heizöl steigen lassen, auch Dieselkraftstoff hat sich spürbar verteuert. Wie der ADAC mitteilte, kletterte der Preis für einen Liter Diesel in Deutschland gegenüber der Vorwoche um 3,5 Cent auf durchschnittlich 1,487 Euro. Etwas geringer fiel die Verteuerung für die Fahrer von Benziner-Pkw aus: Ein Liter Super E10 kostet laut dem Verkehrsclub im Bundesdurchschnitt 1,583 Euro.

Das sind 1,8 Cent mehr als vor Wochenfrist. Verantwortlich für den Anstieg der Kraftstoffpreise ist nach Einschätzung des ADAC der zuletzt auf knapp 120 Dollar je Barrel Brent gestiegene Rohölpreis. Eine zweite Welle bei der Heizölnachfrage habe darüber hinaus dem Anstieg des Dieselpreises einen zusätzlichen Schub verliehen. Die Differenz zwischen den beiden Sorten Benzin und Diesel ist damit wieder unter die Marke von zehn Cent gerutscht.
DEU / Autoindustrie / Straßenverkehr
15.02.2012 · 13:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen