News
 

ADAC: Große regionale Unterschiede bei Kraftstoffpreise

München (dts) - Der ADAC hat die Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten untersucht und dabei große regionale Unterschiede festgestellt. Demnach müssen Dieselfahrer derzeit in Trier am tiefsten in die Tasche greifen. Dort kostet ein Liter momentan im Schnitt 1,479 Euro.

Die günstigste Stadt für Dieselfahrer ist derzeit Unna. Genau 5 Cent beträgt der Unterschied zwischen der teuersten und der preiswertesten Stadt. Super E10 ist momentan in Dessau besonders günstig. Dort wurden 1,479 Euro verlangt. Mit 1,549 Euro ist der Sprit am teuersten in Bamberg, Flensburg, Regensburg und Trier. Um Kraftstoffkosten einzusparen, rät der ADAC Autofahrern, bereits bei halb vollem Tank Ausschau nach günstigen Tankstellen zu halten und bei diesen vollzutanken.
DEU / Straßenverkehr / Energie
13.12.2011 · 15:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen