News
 

ADAC fordert nach Bio-Sprit-Gipfel Benzinpreis-Senkungen

Berlin (dts) - Der Automobil-Club ADAC hat anlässlich des Bio-Sprit-Gipfels deutliche Preissenkungen für herkömmliches Super E5 gefordert. "Wir fordern ein flächendeckendes Angebot von Super E5 mit 95 Oktan zu fairen Preisen für diejenigen Autofahrer, die E10 nicht tanken dürfen", sagte ADAC-Sprecher Maximilian Maurer gegenüber der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe). "Acht Cent Preisunterschied sind inakzeptabel. Die Preise müssen deutlich runtergehen."

Vor dem Hintergrund der schlechten Absatzquote beim Bio-Kraftstoff E10 warnt der Mineralölkonzern Aral vor Engpässen aller Kraftstoffe an deutschen Tankstellen. Aral-Pressesprecher Tobias Wolny sagte der "Bild-Zeitung": "Hält die E10-Skepsis langfristig an, drohen Engpässe bei allen Kraftstoffen." Weil die Ölindustrie die Produktion von E10 bereits massiv zurückgefahren hat und alle Benzinsorten in einem Produktionsprozess entstehen, sinke auch die Menge anderer Kraftstoffarten. Zudem widersprach Aral der Mutmaßung, dass E10 günstiger wird, weil es ein Überangebot gibt. "Für Rabatte ist kein Spielraum", so der Sprecher.
DEU / Energie / Unternehmen / Autoindustrie
09.03.2011 · 00:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen